Sind Sie an einem sexualpädagogischen Konzept für Ihre Kindertagesstätte oder Schule interessiert? Möchten Sie mehr erfahren über den Umgang mit tabuisierten Themen? Suchen Sie Unterstützung bei der Durchführung einer sexualpädagogischen Einheit oder eines Elternabends? Besprechen Sie mit uns Ihr Anliegen.

Erziehende haben die Aufgabe, Kinder und Jugendliche zu unterstützen, zu begleiten und zu fördern, auch im Bereich der Sexualerziehung. Da Kinder und Jugendliche Fragen stellen, findet Sexualerziehung auf jeder Stufe statt. Sexualerziehung ist ein sensibles Thema und führt zu Herausforderungen auf verschiedenen Ebenen: in Bezug auf die Erziehenden, das Team, die Institution, die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen und die Elternarbeit. Eine selbstreflektierte Haltung schafft die Voraussetzung für professionelles sexualpädagogisches Handeln. Die Kommunikation im Team fördert die Reflexion von Erfahrungen aus dem pädagogischen Alltag, um mehr Klarheit über eigene Einstellungen, Werte und Haltungen zu erhalten.

Wir unterstützen Sie in diesem Prozess. Nebst fachlichen Aspekten zu Sexualität bilden sexualpädagogische Methoden sowie Ihre Praxisbeispiele/-fragen den Kursrahmen.

Planen Sie einen Elternabend? Wir unterstützen Sie gerne dabei, denn Eltern haben in der Sexualerziehung eine wichtige Aufgabe.

Download PDF Sexuelle Bildung in Kitas und Horten

Download PDF Lehrpersonen & Schulsozialarbeitende

Empfehlungen für Fachpersonen Literatur, Materialien & Links

Empfehlungen für Jugendliche Literatur, Beratung & Links